Nachrichten

Theater Vorpommern

Theater Vorpommern

Donnerstag, 22. Februar 2018 – 16:00 Uhr Stadthalle Greifswald

Demonstration zur Rettung unseres Theaters
»DAS LAND LÄSST UNSER THEATER HÄNGEN!

Theater-Demonstration des Fördervereins Hebebühne e.V. und der Bürgerinitiative »Theater Leben« Im Anschluss findet ab 17:00 Uhr eine öffentliche Bürgerschaftssitzung mit einer Aktuellen Fragestunde zu »Theater« statt.

Fachgruppe Theater+Bühnen der ver.di Mecklenburg-Vorpommern ver.di Aufruf Theaterdemonstration  – am 22. Februar 2018

ver.di fordert:

  • Wir wollen weiter gutes Theater für die Bevölkerung und Gäste machen – dafür brauchen wir gute und sichere Arbeitsplätze im Theater Vorpommern!
  • Faire Bezahlung und volle Tarifrechte und Tariflöhne für städtische Theaterbeschäftigte – wir wollen nicht mehr länger Arbeitnehmer 2. Klasse sein!
  • Ausreichende Finanzierung durch das Land und die Träger für das Theater Vorpommern in einem Kooperationsmodell!

Die Beschäftigten im Bereich Bühnentechnik, Beleuchtung, Ton, Haustechnik, Fuhrpark, in den Theater-Werkstätten und in der Verwaltung unterliegen dem Tarifvertrag Öffentlicher Dienst, den ver.di verhandelt. Das Theater ist vor einigen Jahren aus der Tarifbindung des kommunalen Arbeitgeberverbandes KAV ausgetreten. Unsere Mitglieder im Theater Vorpommern müssen seither regelmäßig unbezahlte Arbeit leisten und auf Lohn verzichten. Seit Jahren liegen die Bezahlungen deutlich unter dem Tariflohn.

Wir fordern gemeinsam mit allen Kolleginnen/Kollegen im künstlerischen Bereich:
          Volle Tarifrechte für die Beschäftigten im Theater Vorpommern!

Der ver.di-Aufruf ...

... zur Demonstration am 22. Februar 2018 in Greifswald kann als pdf-Datei hier geladen werden.

Ebenfalls kann ein Bericht über die Demonstration mit ca. 250 Teilnehmerinnen/Teilnehmern hier geladen werden.