Nachrichten

Hohe Beteiligung am Warnstreik

Hohe Beteiligung am Warnstreik

ver.di Fachgruppe Theater+Bühnen ver.di Warnstreik in München  – am 14. Februar 2017

München, 14. Februar 2017:
Am heutigen ganztägigen Warnstreik war die Beteiligung der bayerischen Staatstheater sehr gut.
Knapp 150 Mitglieder und ca. 20 Nichtmitglieder haben sich am Ausstand beteiligt.

Mehr als 2.500 Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder haben heute in Bayern die Arbeit niedergelegt. »Mit dieser starken Beteiligung können wir den Druck auf die Arbeitgeber unmittelbar vor der vorerst letzten vereinbarten Verhandlungsrunde ab Donnerstag in Potsdam deutlich erhöhen«, erklärte der Tarifkoordinator und stellvertretende Landesbezirksleiter von ver.di Bayern, Norbert Flach. Demonstrationszüge und Kundgebungen gab es in München, Augsburg, Erlangen, Regensburg, Bayreuth, Rosenheim und Würzburg.

»Gute öffentliche Dienstleistungen brauchen motivierte und qualifizierte Leute. Das gibt es nicht zum Nulltarif«, begründete Norbert Flach die Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn.

ver.di Fachgruppe Theater+Bühnen ver.di Warnstreik in München  – 14. Februar 2017

----------
zur Pressemeldung der ver.di Bayern über den Warnstreik am 14. Februar 2017.