Nachrichten

Künstlersozialkasse darf Tanzpädagogin nicht ablehnen

Künstlersozialkasse darf Tanzpädagogin nicht ablehnen

Die Künstlersozialkasse (KSK) ist mit dem Versuch gescheitert, einer professionellen Tanzpädagogin die Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) zu verweigern. Das Bundessozialgericht urteilte am 25. November, dass ihre Tätigkeit als Lehrtätigkeit im Bereich darstellende Kunst einzustufen und damit versicherungspflichtig nach dem KSVG sei.

Logo vom Beratungsnetzwerk mediafon mediafon


Weitere Informationen auf der Internetseite von mediafon