Nachrichten

Grillen für gute Tarife

Grillen für gute Tarife

Gute Tarife – sichere Jobs:
Zur Unterstützung der Tarifverhandler trafen sich
Beschäftigte des Apollo-Theater Stuttgart zum Grillen vor dem Bühneneingang.

Fachgruppe Theater+Bühnen der ver.di Baden-Württemberg Michael Peuser Grillen für gute Tarife  – Apollo-Theater


Noch herrscht Friedenspflicht in der Tarifrunde im Musical-Theater-Konzern Stage. Für die Kolleginnen und Kollegen im Stuttgarter Apollo-Theater bedeutet das aber nicht, gar nichts für einen guten Tarifabschluss zu tun. Deshalb beraumte der Betriebsrat am vergangenen Mittwoch eine Betriebsversammlung zur Information der Belegschaft über den Stand der Verhandlungen an. Das Motto: Gute Tarife – sichere Jobs.

Fachgruppe Theater+Bühnen der ver.di Baden-Württemberg Michael Peuser Grillen für gute Tarife


Und heute (5. Juni 2018), begleitend zu den in Hamburg stattfindenden Tarifverhandlungen, versammelten sich Beschäftigte bei bestem Grillwetter vor dem Personaleingang, um sich bei heißen Würstchen und Grillgemüse über die Tarifauseinandersetzung zu unterhalten. Es geht immerhin um Beschäftigungssicherung und um die Ausgliederungspläne des Geldanlage-Konzerns CVC, dem der Stage-Musicaltheater-Konzern gehört. Und eine angemessene Lohnerhöhung fordern die Beschäftigten auch.

Positiv: Im Rahmen der Tarifrunde konnten viele neue ver.di-Mitglieder gewonnen werden, so dass sich der Organisationsgrad im Apollo-Theater (und auch im Palladium-Theater nebenan) deutlich erhöht hat.

----------
  zur Medieninformationder ver.di Baden-Württemberg vom 5. Juni 2018