Nachrichten

Resolution

Resolution

Solidarität
mit den kämpfenden Kolleginnen und Kollegen der Kreismusikschule Dreiländereck Löbau

Die Delegierten der Bundesfachgruppenkonferenz Theater und Bühnen, Kulturelle Einrichtungen am
25./26. Januar 2019 übermitteln den Kolleginnen und Kollegen ihre solidarischen Grüße. Wir wünschen euch viel Erfolg im Kampf um einen Tarifvertrag!

Für den Einsatz – bis hin zum Arbeitskampf –, den ihr seit über einem Jahr in der Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber leistet, verdient ihr unseren tiefsten Respekt und volle Anerkennung.

Wir protestieren aus das schärfste, dass der Landkreis Görlitz als Gesellschafter – ein öffentlicher Arbeitgeber – selbst die Aufnahme von Verhandlungen für einen Tarifvertrag für die Musikschule verweigert.

Wir unterstützen die Forderung der Musikschullehrerinnen/-lehrer der Kreismusikschule Dreiländereck Löbau nach tariflich geregelten Arbeitsbedingungen.

Es darf nicht sein, dass qualifizierte und engagierte Beschäftigte, die sehr viel für die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum Sachsens leisten, für bis zu 30 Prozent unter dem Tarif für öffentliche Musikschulen (TVöD) arbeiten müssen.

Wir fordern die Geschäftsführung und den Landkreis Görlitz auf, umgehend der Aufnahme von Haustarifverhandlungen zuzustimmen! Des Weiteren fordern wir die Geschäftsführung der KuWeit GmbH auf, jegliche Maßregelungen für streikende Beschäftigte zu unterlassen bzw. rückgängig zu machen!

Berlin, 26. Januar 2019

Die Resolution ...

Fachgruppe Theater+Bühnen der ver.di
Foto/Grafik:

... der Bundesfachgruppenkonferenz Theater+Bühnen vom 26. Januar 2018 kann als pdf-Datei hier geladen werden: